Projektunterricht - Chaoten auf vier Pfoten

Chaoten auf vier Pfoten
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projektunterricht

Angebot



Unser Projektunterricht richtet sich in erster Linie an Grundschulen und die Sekundarstufe I. Er ist in drei Teile gegliedert:
Im ersten Teil werden die Schüler mit den verschiedenen Hunderassen und ihren ursprünglichen Aufgaben bekanntgemacht. An unseren Hunden wird dann der Körperbau, insbesondere das Skelett erarbeitet und in Arbeitsblättern festgehalten.
Der zweite Teil ist dem praktischen Umgang mit Hunden gewidmet. Die Kinder werden mit dem Grundgehorsam und den Regeln des Umgangs mit Hunden vertraut gemacht. Anschließend haben sie dann die Möglichkeit mit einem Hund ihrer Wahl einen Agility - Parcours zu absolvieren.
Da nach unserer Erfahrung der praktische Teil bei vielen Kindern Euphorie und den Wunsch nach einem eigenen Hund auslöst, haben wir im dritten Teil unseres Projekts die Anforderungen, die ein Hund an seinen Halter stellt, in den Mittelpunkt gerückt. Diese erarbeiten wir gemeinsam mit den Schülern, um die Verantwortung, die die Haltung eines Hundes mit sich bringt, zu verdeutlichen.
Sollten wir mit unserem Konzept Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns. Wir sind auch gern bereit den Ablauf zu modifizieren, wenn Sie spezielle Schwerpunkte rund um das Thema Hund behandelt haben möchten.

Dauer des Unterrichts: 2,5-3 Stunden
Kosten: 3,00 € pro Schüler


Vom 15.-18. Juni 2015 führen wir Projekttage für Schulen durch.

KONTAKT    SO FINDEN SIE UNS

3.Juli 2014: erster Unterricht mit der
5. Klasse einer Grundschule.

Reaktionen

 
 
Copyright: Chaoten auf vier Pfoten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü